Informationen zum Aussetzen des Schulbetriebs und der Notfallbetreuung

Informationen der Schulleitung zu den Themen Schulessen nach Hause & Nothilfe-Nummern der Stadt Potsdam (Stand: 05.04.2020 12:45Uhr)


Liebe Eltern,

ab dem 8. April wird es die Möglichkeit geben, dass das Schulessen zu Ihren Kindern nach Hause kommt. Voraussetzungen, die Sie dafür erfüllen müssen, erklärt Frau Noosha Aubel, die Bildungsbeigeordnete der Stadt Potsdam, in einem Statement bzw. in einem 1-Minuten-Kurzvideo:
„Rund 2.500 bedürftige Kinder profitieren in Potsdam von einem kostenreduzierten oder kostenfreien Mittagessen. Darauf sollen Sie auch während der Kita- und Schulschließungen aufgrund der aktuellen Corona-Lage nicht verzichten müssen. Deshalb organisiert die Landeshauptstadt Potsdam in Kooperation mit der Tafel, der Arche, den Essensanbietern und den Fahrdiensten die Versorgung der Kinder an den Werktagen zuhause. Der Lieferservice startet am 8. April 2020 und wird gleichzeitig auch Lebensmittel der Potsdamer Tafel an berechtigte Tafelkunden ausliefern.“ (www.potsdam.de)
Für das Video klicken Sie bitte hier:
https://www.potsdam.de/uebersicht-aller-videos-livestreams-und-statements-zum-coronavirus-aus-der-landeshauptstadt-potsdam#Aubel-Kolumne%20Mittagessen

Sie können das Mittagessen für Ihre Kinder telefonisch unter 0331 / 289 18 65 sowie per Email unter mittagessen@rathaus.potsdam.de bestellen.


In Potsdam gibt es dazu weitere Möglichkeiten, sich Hilfe zu organisieren. Die Stadt bietet viele Aussichten auf Unterstützungsmaßnahmen. Sollten Sie oder Ihre Kinder in der Zeit der häuslichen Beschulung bzw. in den Ferien, die nun auch ausnahmslos zu Hause stattfinden, Probleme haben, gibt es dafür eine Vielzahl von Nothilfe-Nummern, die durch die Stadt Potsdam angeboten werden.

Potsdamer Notfall-Nummern finden Sie hier:
https://www.potsdam.de/informationen-zum-coronavirus

Wir hoffen, dass Sie die vergangenen Wochen im Homeschooling mit Ihren Kindern gut durchführen konnten und Ihre Kinder in ganz neuen Lernumständen erleben durften. Wir wissen, dass dies nicht immer einfach gewesen sein wird. Unsere Lehrerinnen und Lehrer waren bemüht, diese Situation für die Kinder und Sie gut lösbar zu gestalten.
An dieser Stelle wünschen wir Ihnen nun wohlverdiente und schöne Osterferien, ohne die schulischen Aufgaben, die Sie in den letzten Tagen vielfach begleitet haben.
Sollten wir neue Informationen zum Schulstart erhalten, werden wir diese auf der Homepage sowie über die Elternvertreter veröffentlichen.
Bleiben Sie bitte gesund!

Mit freundlichen Grüßen und frohe Ostern wünschen


B. Bendyk / Ch. Schneegass    
Schulleitung Zeppelin-Grundschule 
 

Information zur Erreichbarkeit der Schulsozialarbeiterin (Stand:20.03.2020 16:39Uhr)


Wenn Kinder, Jugendliche, deren Eltern und andere Erziehungsbeteiligte Fragen haben oder mit der Sozialarbeiterin reden möchten, können sie anrufen oder die Schulsozialarbeiterin Katharina Heinrich über Messengerdienste oder auch Email erreichen und bei Bedarf ein persönliches Gespräch vereinbaren.
Von Montag bis Freitag von 8-15 Uhr.

Kontakt: Schulsozialarbeit Zeppelin Grundschule// Paragraphg13 e.V.
Name:   Katharina Heinrich
Email     k.heinrich@paragraph-13.de
Telefonnummer  0176 14489011

 

 

Informationen durch das MBJS per Elternbrief (Stand: 17.03.2020 07:44Uhr)

Liebe Eltern,
das MBJS hat gestern einen Elternbrief zur Untersagung der Erteilung des Unterrichts herausgegeben. Dieser sollte Ihnen über den E-Mailverteiler ihrer Klassen oder die Elternsprecher zugegangen sein. Falls Sie diesen Brief nicht erhalten haben, finden Sie hier nochmal den Link dazu. https://mbjs.brandenburg.de/media_fast/6288/corona_-_untersagung_untericht_-_elterninformation-2.pdf Bitte lesen Sie diesen Brief!


Informationen zu bevorstehenden schulischen Veranstaltungen (Stand: 16.03.2020 9:13Uhr)

Die bevorstehenden schulischen Veranstaltungen werden vorläufig abgesagt.

Die Zwergenschule vom Donnerstag, den 19.03.2020 wird ersatzlos gestrichen. Der Sporttermin vom Donnerstag, den 26.03.2020 wird auf unbestimmte Zeit verschoben. Die Aushänge in den Kitas erfolgen. 


Informationen zur Notbetreuung (Stand: 15.03.2020 16:00Uhr)


Liebe Eltern,

der Oberbürgermeister der Stadt Potsdam hat soeben einen Elternbrief herausgegeben, den Sie auf der Seite der Landeshauptstadt Potsdam (siehe Link) finden.
Alle weiteren Informationen und Anträge erhalten Sie auf der angegebenen Website unter Downoads.

https://www.potsdam.de/kindertagesbetreuungsstandorte-schliessen-ab-mittwoch-antrag-auf-betreuung

 

Informationen der Schulleitung (Stand: 14.03.2020)

Liebe Eltern,

wie Sie sicher bereits aus der Presse erfahren haben, setzt die Brandenburgische Landesregierung die Eindämmung des Corona-Virus u.a. durch die Schließung von Schulen um. Dies betrifft auch die Zeppelin-Grundschule in Potsdam. Die Schulleitung und das Kollegium unserer Schule setzt die Anweisung des Schulamtes Brandenburg wie folgt um:

1. Am Montag (16.03.2020) und Dienstag (17.03.2020) findet regulärer Unterricht und  die Durchführung der an diesen Tagen angebotenen AGs statt.

2. Ab Mittwoch (18.03.2020) wird die Schule geschlossen und nimmt Kinder nur noch in der Notfallbetreuung auf. Dies bezieht sich auf Kinder, deren Eltern in Berufen, die zur „Aufrechterhaltung der wichtigen Infrastrukturen notwendig sind“, arbeiten (Stand 14.03.2020 12.00 Uhr). Alle anderen Kinder müssen bitte zuhause bleiben. Wir danken Ihnen an dieser Stelle für Ihr Verständnis und die Umsetzung der von der Bundes- und Landesregierung sowie dem Schulamt ausgegebenen Anweisungen, um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen.

Die Dauer dieser Maßnahme ist bis einschließlich der Osterferien bis zum 19.04.2020 vorgesehen.

3. Bitte denken Sie an die Abbestellung des Essens für diesen Zeitraum.

4. Am Montag und Dienstag erhalten die Schülerinnen und Schüler Aufgaben, die in den kommenden Wochen zu bearbeiten sind. Wir bitten Sie, Ihre Kinder bei der Umsetzung zu unterstützen.

5. Das Schulschwimmen der 3. Klassen ist mit sofortiger Wirkung bis auf Weiteres ausgesetzt.

6. Arbeitsgemeinschaften, auch die unserer Kooperationspartner, finden ebenfalls nicht statt. Kinder, die im Vereinssport tätig sind, werden in diesem Zeitraum ebenfalls nur eingeschränkt oder gar nicht trainieren können. Bitte kontaktieren Sie dementsprechend die zuständigen Trainer der Vereine.

7. Für die Zeppelin-Grundschule gilt, dass die Umsetzung der angeordneten Anweisungen als Präventionsmaßnahme durchgeführt wird. Derzeit ist keine Erkrankung (SARS-CoV-2) eines Kindes oder Verwandten 1. Grades bekannt.

8. Bitte achten Sie auch bei der häuslichen Umsetzung darauf, dass die sozialen Kontakte minimiert werden und nun nicht außerhalb der Schule verstärkt werden. Es gilt auch im privaten Bereich, die Verbreitung des Virus´ versuchen zu unterbinden.
Setzen Sie bitte auch die Hygienestandards um, die durch das Robert-Koch-Institut veröffentlicht wurden: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Hygiene.html

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der angehangenen Pressemitteilung des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburgs.


Mit freundlichen Grüßen

B. Bendyk
Schulleiterin
Zeppelin-Grundschule Potsdam

 

Liebe Besucher,
dieses Internetangebot soll Sie mit der Zeppelin-Grundschule Potsdam näher bekanntmachen und über die verfolgten pädagogischen Ziele und Bildungsgrundsätze informieren. Wie jede Schule legt auch die Zeppelin-Grundschule Wert darauf, dass jeder Schüler mit all seinen Stärken und Schwächen, seiner Neugierde, seinen Talenten und auf seiner Suche nach Identität und Orientierung ernst genommen wird. Bildung und Erziehung stehen dabei in untrennbarem Zusammenhang, dennoch Bildung und Erziehung beginnen nicht erst mit dem Eintritt in die Grundschule. So sehr die Schule in den Lebenswelten unserer Kinder verankert ist, so sehr braucht sie in ihrer Arbeit besonders die Unterstützung der Familie, aber auch aller anderen am gesellschaftlichen Leben beteiligten Faktoren. Deshalb ist die Bildungspartnerschaft zwischen Elternhaus, Schule und gesellschaftlichem Umfeld für uns zentral bedeutsam. In unserer Schule soll ein Klima existieren, welches einen offenen Dialog mit Eltern, Schülern und Lehrern über schulspezifische Akzente und Profile, eine gute Zusammenarbeit und einen angstfreien Raum für unsere Schüler ermöglicht.
Betti Bendyk
Schulleiterin