Herzlich Willkommen auf der Homepage der Zeppelin-Grundschule

Informationen zum Schulbeginn des Schuljahres 2020/21 

Liebe Eltern,
wir freuen uns sehr, Ihre Kinder zum neuen Schuljahr begrüßen zu dürfen! Das Schuljahr wird im Regelbetrieb starten, wie Sie es aus den vorhergehenden Jahren gewohnt waren. Das bedeutet für Sie und Ihre Kinder: „Alle Schülerinnen und Schüler gehen wieder zur Schule (Präsenzunterricht) und werden auf Grundlage der Stundentafel unterrichtet.“, so die Bildungsministerin Britta Ernst in ihrer Pressemitteilung vom 06.08.2020. Der Stundenplan Ihres Kindes entspricht also dem bekannten, normalen Unterricht.

Natürlich werden Hygienemaßnahmen in der Schule aufrechterhalten, wie Sie es teilweise in den Wochen vor der Zeugnisausgabe erlebt haben. Genauere Informationen erhalten Sie und Ihre Kinder in der ersten Schulwoche. Wir bitte Sie daher, dass in den ersten Tagen – noch auf Freiwilligkeit basierend – Ihre Kinder und alle weiteren Personen im Schulhaus einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Im Unterricht und auf dem Schulhof wird davon abgesehen.

Die allgemein bekannten Hygienestandards bleiben weiterhin bestehen:
• auf korrekte Hust- und Niesetikette (ins Taschentuch oder in die Armbeuge) achten
• Regelmäßig die Hände gründlich mit Wasser und Seife waschen
• Berühren von Augen, Nase und Mund vermeiden
• Ausleih- und Tauschverbot von Gegenständen/Essen mit anderen Personen
• Räume regelmäßig ausgiebig lüften
• Kinder, die Covid-19-typische Krankheitszeichen aufweisen (trockener Husten, Fieber, Atembeschwerden, zeitweiser Verlust von Geschmacks-/Geruchssinn, Halsschmerzen) müssen der Schule fernbleiben!
• Kinder, die nachweislich mit einem an Covid-19 Erkranktem in einem Hausstand leben oder Krankheitssymptome von Covid-19 aufweisen bzw. selbst erkrankt sind, dürfen die Schule nicht betreten!

Nach bisherigen Informationen entfällt unter den Kindern der Mindestabstand, sodass alle Kinder gemeinsam in der Klasse unterrichtet werden können und auch der Sportunterricht wieder stattfinden wird. Im Musikunterricht muss allerdings vorerst auf das Singen und das Spielen von Blasinstrumenten verzichtet werden.

Schülerinnen und Schüler, die einer Risikogruppe angehören, unterliegen der Schulpflicht. Im Einzelfall können Sie, in Absprache mit den entsprechenden Ärzten, die Abwesenheit vom Präsenzunterricht beantragen. Dies gilt nur für medizinisch erforderliche Fälle, die einem erhöhten Lebensrisiko durch eine Corvid-19-Erkrankung entsprechen. Sollten Sie Bedenken diesbezüglich haben, kontaktieren Sie bitte einen Arzt und vergewissern sich bei uns, über die Durchsetzung des Hygieneplans an unserer Schule.

Der Start im Regelbetrieb wird durch eine Teststrategie begleitet, an der neben Lehrern auch Schülerinnen und Schüler getestet werden sollen. Im Rahmen einer Screening-Untersuchung wird eine 1%-ige Stichprobe unter der Gesamtschülerschaft des Landes Brandenburg angesetzt. Wir werden Ihnen in Kürze mitteilen, ob unsere Schule ausgewählt wurde und welche Jahrgänge diesbezüglich betroffen sein werden.

Des Weiteren haben unsere Lehrerinnen und Lehrer die Dokumentation der unterrichteten Lerninhalte des letzten Jahres abgeschlossen. In den ersten drei Wochen des Schuljahres werden in allen Klassenstufen in den Fächern Mathematik, Deutsch, Englisch (nicht Klasse 1&2) und Naturwissenschaften (nur Klasse 6) Lernstandserhebungen (iLeA) durchgeführt. In Bezug auf die Dokumentation der Lerninhalte und der Ergebnisse aus den Lernstandserhebungen werden die Fachkonferenzleiter mit den Fachlehrern die Kompetenzausprägung auswerten und nötige Maßnahmen für das anstehende Schuljahr mit der Schulleitung besprechen. Sie werden durch Ihre Klassen- und Fachlehrer, ggf. durch die Schulleitung, über diese Maßnahmen informiert.
Zudem werden durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport Ende August Ergebnisse evaluiert, um anschließend über anstehende Maßnahmen des schulischen Angebots zu informieren.

In Vorbereitung und Vorfreude auf einen guten Schulstart für Ihre Kinder und für Sie als Eltern wünschen wir Ihnen noch erholsame Ferientage.

Mit freundlichen Grüßen
B. Bendyk / Ch. Schneegass Schulleitung Zeppelin-Grundschule
 

 

Schuljahresbeginn 2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
wir freuen uns, alle Schüler am ersten Schultag begrüßen zu dürfen. 
Etwas anders als in den letzten Jahren, möchten eure Klassenlehrerinnen und die Schulleitung euch bereits auf dem Schulhof herzlich willkommen heißen.
Wir bitten euch pünktlich um 7:45Uhr auf dem Schulhof (Spinne) zu erscheinen. Dort werden wir gemeinsam eine kurze Schülervollversammlung durchführen. Im Anschluss werdet ihr euch
mit euren (neuen) Klassenlehrern in die Klassenräume begeben.

Wir erwarten ein spannendes neues Schuljahr und freuen uns auf die gemeinsame Zeit mit euch.

 

Das Lehrerteam und die Schulleitung der Zeppelin-Grundschule

 

Einschulung am 08.08.2020 

Liebe Eltern unserer zukünftigen Erstklässler,
unsere Einschulung findet am 08.08.2020 in der Sporthalle unserer Schule statt. 
 

9:00 Uhr10:00 Uhr11:00 Uhr
Klasse 1cKlasse 1bKlasse 1a
Frau KullaFrau HanselmannFrau Röll-Els

Wir bitten darum, dass die Einschulungskinder und ihre Eltern sich pünktlich bis 15 Minuten vorher auf dem Schulhof zur Sporthalle einfinden. Sie werden von den zukünftigen Klassenlehrerinnen und dem Förderverein in Empfang genommen und anschließend in die Sporthalle geleitet. Nach der Veranstaltung verlassen Sie die Sporthalle über die Seitentür und haben noch kurz die Möglichkeit für Fotos und natürlich Ihrer Schultütenübergabe. 


 

 

Sommerferiengruß der Schulleitung (26.06.2020)

Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Kolleginnen und Kollegen,


ein sehr schwieriges Schuljahr wurde mit den Zeugnisvergaben zu Beginn dieser Woche beendet. Zum Glück in einer angemessenen Form, die den Umständen entsprach und dennoch sehr würdevoll war. Es verabschiedet sich ein Schuljahr, wie es so noch nie erlebt, geplant und durchgeführt wurde… 

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal ausdrücklich für die geleistete Arbeit bedanken. Liebe Eltern, Sie unterstützen ohnehin Ihre Kinder beim Lernen. Ihre Tatkraft wurde ab Mitte März vor ganz neue Herausforderungen gestellt – und sicher auch in einigen Momenten bis über Ihre persönlichen Grenzen auf die Probe gestellt. Für diese Leistung, für diesen Zusammenhalt mit uns als Schule gebührt Ihnen noch einmal all unser Dank!
Genau für diesen Tatendrang und Ideenreichtum in der Umsetzung des Homeschoolings sowie der weiteren Unterrichtsformen möchten wir uns noch einmal bei allen Kolleginnen und Kollegen bedanken. 
Dazu danken wir allen Schülerinnen und Schülern für die Bereitschaft das Lernen auf ganz neuen Wegen zu akzeptieren und umzusetzen. Zudem konnten wir uns auf euch in großartiger Art und Weise verlassen, als es hieß, dass wir in ganz neuer Form in den Unterrichtsalltag zurückkehren. 

Der Start in das neue Schuljahr wird gerade vorbereitet. Wir haben gute Hoffnungen, dass wir so starten können, wie wir es vor einem Jahr (und in all den Jahren zuvor) auch getan haben. Vielleicht mit ein paar Neuerungen, aber mit allem was das Schulleben an unserer Schule ausmacht! Zum derzeit geplanten Einstieg in das neue Schuljahr erhalten Sie auch einen Elternbrief des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport. Diesen finden Sie hier:  https://mbjs.brandenburg.de/media_fast/6288/anlage_3_-_elternbrief_12.pdf Einen Stundenplan Ihrer Kinder erhalten Sie, wie gewohnt, am ersten Schultag. Bei gravierenden Veränderungen werden Sie schnellstmöglich informiert! 

Nun habt Ihr aber erst einmal Sommerferien! Genießt sie! Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, allen Eltern und Bekannten sowie unseren Kolleginnen und Kollegen eine erholsame Zeit, verbunden mit der Möglichkeit wieder Dinge umsetzen zu können, die in den letzten Wochen und Monaten vielleicht ein wenig auf der Strecke geblieben sind.

Viele Grüße, bitte gesund bleiben und voller Vorfreude auf ein Wiedersehen am 8. bzw. 10. August,

Eure/Ihre Schulleitung
B. Bendyk und Ch. Schneegass

 

 

 

 

Liebe Besucher,
dieses Internetangebot soll Sie mit der Zeppelin-Grundschule Potsdam näher bekanntmachen und über die verfolgten pädagogischen Ziele und Bildungsgrundsätze informieren. Wie jede Schule legt auch die Zeppelin-Grundschule Wert darauf, dass jeder Schüler mit all seinen Stärken und Schwächen, seiner Neugierde, seinen Talenten und auf seiner Suche nach Identität und Orientierung ernst genommen wird. Bildung und Erziehung stehen dabei in untrennbarem Zusammenhang, dennoch Bildung und Erziehung beginnen nicht erst mit dem Eintritt in die Grundschule. So sehr die Schule in den Lebenswelten unserer Kinder verankert ist, so sehr braucht sie in ihrer Arbeit besonders die Unterstützung der Familie, aber auch aller anderen am gesellschaftlichen Leben beteiligten Faktoren. Deshalb ist die Bildungspartnerschaft zwischen Elternhaus, Schule und gesellschaftlichem Umfeld für uns zentral bedeutsam. In unserer Schule soll ein Klima existieren, welches einen offenen Dialog mit Eltern, Schülern und Lehrern über schulspezifische Akzente und Profile, eine gute Zusammenarbeit und einen angstfreien Raum für unsere Schüler ermöglicht.
Betti Bendyk
Schulleiterin